Schlagwort-Archive: Wirtschaftsspionage

Milliarden Investments in Cybersecurity-Startups

In einer Welt, in der fast alle Informationen digital kommuniziert und gespeichert werden, nimmt die Sicherheit der Kommunikation dieser Daten einen enormen Stellenwert ein – nicht nur für Unternehmen. Bürger und Firmen haben die Gefahren durch Cyber-Kriminalität erkannt. Das beschreibt die Studie „Unisys Security Insights“. Deutsche wissen nicht, wie sie ihre Daten schützen Mehr als […]

Angst vor Ausspähung durch NSA und BND – Qabel schützt Kommunikation

Laut neusten Veröffentlichungen des Rechercheverbundes Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR, half der Bundesnachrichtendienst (BND) der National Security Agency (NSA) dabei, europäische Unternehmen, Behörden, Politiker und Bürger auszuspähen. Durch das Bekanntwerden der BND-NSA-Affäre und die langjährige umfassende kriminelle Ausforschung, bangen nicht nur Bürger um die Sicherheit ihrer Daten und Privatsphäre. So soll es auch Hinweise auf […]

Digitale Angriffe verursachen Milliarden-Schäden – Qabel ermöglicht sichere Kommunikation im Internet

Die digitale Bedrohung ist weiter auf dem Vormarsch. 51 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sind in den vergangenen zwei Jahren Opfer von digitaler Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl geworden. Dies geht aus der Studie des Digitalverbands BITKOM hervor. Demnach beläuft sich der entstandene Schaden für die gesamte deutsche Wirtschaft auf rund 51 Milliarden Euro pro Jahr. […]

Von der Möglichkeit des Verbots effektiver Kryptographie …und den Auswirkungen auf Qabel

Nach den tragischen Anschlägen auf Charlie Hebdo Anfang dieses Jahres riefen weltweit (zumeist konservative) Politiker erneut dazu auf, effektive Verschlüsselungs- systeme für die Kommunikation im Internet zu verbieten. Genauer: Sie wollen sie derart gestalten, dass staatliche Institutionen auf die unverschlüsselten Daten zugreifen können. Es gäbe unterschiedliche Ansätze dazu, dies technisch zu erreichen: Erzwungene Hinterlegung von […]