Schlagwort-Archive: Qabel

Milliarden Investments in Cybersecurity-Startups

In einer Welt, in der fast alle Informationen digital kommuniziert und gespeichert werden, nimmt die Sicherheit der Kommunikation dieser Daten einen enormen Stellenwert ein – nicht nur für Unternehmen. Bürger und Firmen haben die Gefahren durch Cyber-Kriminalität erkannt. Das beschreibt die Studie „Unisys Security Insights“. Deutsche wissen nicht, wie sie ihre Daten schützen Mehr als […]

Im Gespräch mit den Gründern von LightFin

Mitten im Herzen der Finanzmetropole Frankfurt ist die Crowdinvesting-Plattform LightFin zuhause. Seit Mai 2013 arbeitet hier das Team um Gründer Dr. Kay-Michael Schanz. Der promovierte Rechtsanwalt ist Verfasser einer Vielzahl von Publikationen aus dem Bereich Corporate Finance und hat über mehrere Jahre in Frankfurt und Shanghai zu diesem Thema gelehrt. Zusammen mit Dr. Martin Bartels […]

Schwarze Kisten Teil 2

Am 21. April berichteten wir von dem Plan, in Frankreich das Telekommunikationsgeheimnis durch von der Exekutive bediente „Schwarze Kisten“ praktisch aufzuheben. Gestern ist es tatsächlich geschehen: Das Land, dem wir das moderne Verständnis von Menschenrechten verdanken, baut Bürgerrechte konsequent ab. Unter dem harmlosen Titel „Auskunftsgesetz“ hat die französische Nationalversammlung gestern mit überwältigender Mehrheit (438 Konformisten […]

Angst vor Ausspähung durch NSA und BND – Qabel schützt Kommunikation

Laut neusten Veröffentlichungen des Rechercheverbundes Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR, half der Bundesnachrichtendienst (BND) der National Security Agency (NSA) dabei, europäische Unternehmen, Behörden, Politiker und Bürger auszuspähen. Durch das Bekanntwerden der BND-NSA-Affäre und die langjährige umfassende kriminelle Ausforschung, bangen nicht nur Bürger um die Sicherheit ihrer Daten und Privatsphäre. So soll es auch Hinweise auf […]

Digitale Angriffe verursachen Milliarden-Schäden – Qabel ermöglicht sichere Kommunikation im Internet

Die digitale Bedrohung ist weiter auf dem Vormarsch. 51 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sind in den vergangenen zwei Jahren Opfer von digitaler Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl geworden. Dies geht aus der Studie des Digitalverbands BITKOM hervor. Demnach beläuft sich der entstandene Schaden für die gesamte deutsche Wirtschaft auf rund 51 Milliarden Euro pro Jahr. […]